Menu
Für Wissenswertes rund um Arthritis, Arthrose und Lyprinol® folgen Sie uns auf Facebook
  • GELENKSCHMERZEN BEIM TRAINING, MUSKELKATER DANACH?

    GELENKSCHMERZEN BEIM TRAINING, MUSKELKATER DANACH?

    Studien zeigen: Auch Sportler profitieren von Lyprinol®

Man weiß heute: Muskelkater entsteht durch Mikrorisse in den Muskelfasern, deren Reparatur mit einer schmerzhaften Entzündung einhergeht. Auch Schmerzen in den Knien, Füßen, Ellenbogen etc. sind oft durch eine Entzündung in den sportlich beanspruchten Gelenken bedingt. In beiden Fällen können die speziellen antientzündlichen Fettsäuren in Lyprinol® Linderung bringen. Auch vor Wettkämpfen ist die Einnahme von Lyprinol® bedenkenlos zu empfehlen, nach der „Kölner Liste“ fällt das Präparat nicht unter die Dopingmittel.

Was ist Lyprinol®?

Lyprinol® Gelenköl ist ein Präparat, das in Deutschland zur Behandlung entzündlich-rheumatischer Gelenkschmerzen registriert ist – aber auch aktive Kraftsportler, Langstreckenläufer, Triathleten sowie Anfänger diverser Sportarten, deren Gelenke und Muskulatur erst an die Belastungen herangeführt werden, können von seiner Wirkung auf die typischen Trainingsbeschwerden profitieren.

Studie zeigt: Weniger Schmerzen, besserer Krafterhalt, größere Beweglichkeit

Eine US-amerikanische Studie im Jahr 2015 simulierte einen anstrengenden Bergablauf. Dabei zeigten die Teilnehmer, die zuvor Lyprinol® eingenommen hatten:

  • deutlich weniger Muskelkater und weniger Schmerzen
  • weniger Muskelschädigungen
  • weniger Entzündungen
  • einen besseren Erhalt ihrer Kraft
  • eine bessere Beweglichkeit ihrer Gelenke

Im letzten Jahr wurden zu diesem Thema zwei Artikel veröffentlicht (zum Download klicken):

"Naturheilkunde 05-2015" (430 kB)

"Praxismagazin 04-2015" (96 kB)

LYPRINOL® SPORT-BLOG

Mit Entspannung und Sport gegen Arthrose, Arthritis und Rheuma

Ein bewegter, gelenkgesunder Lebensstil mit Sport und Entspannung in einem angenehmen Wechsel lindert den Schmerz in den Gelenken, fördert das Wohlbefinden und ist gar nicht so schwer umzusetzen. Lesen Sie hier unsere praxistauglichen Tipps für Menschen mit Arthrose, Arthritis und Rheuma ...

[Weiterlesen ... ]

Studie: Lyprinol® schlägt Muskelkater

Nachdem die Theorie schon länger vom Tisch war, dass der Muskelkater von einer Übersäuerung der Muskulatur durch das Laktat hervorgerufen wird, geht man nunmehr davon aus, dass winzige Schädigungen der Muskelfasern und eine darauf folgende Entzündung den schmerzhaften Kater verursachen. So lag es nahe, einmal versuchsweise Lyprinol® dagegen einzusetzen ...

[Weiterlesen ... ]

Muskelkater – was tun?

Wie kann man Muskelkater vorbeugen – und was tun, wenn er bereits da ist und schon der Gedanke an das nächste Training weh tut? Vorbeugend hilft natürlich ein bedachter Trainingsaufbau, und sich vor der Belastung aufzuwärmen, ist zumindest nicht falsch ...

[Weiterlesen ... ]