Erfahrungsberichte

Welche Erfahrungsberichte interessieren Sie besonders?

Frau Diana P.

Seit 10 Wochen nehme ich wegen meiner Coxarthrose Lyprinol. Ich leide unter großen Hüftschmerzen beim Laufen.Nach 5 Wochen Einnahme konnte ich eine Verringerung der Schmerzen spüren. Das Schmerzgel, was ich vorher benötigte, konnte ich mittlerweile absetzen.Ich bin sehr zufrieden mit Lyprinol und empfehle es daher gerne weiter.

Frau G. Schmidt

Durch meine Coxarthrose habe ich stechende und ziehende Schmerzen in den Leisten sowie im Hüft- und unteren Rückenbereich.Nachdem ich begonnen habe Lyprinol® einzunehmen, spürte ich langsam Linderung in den Schmerzbereichen. Nach einigen Monaten konnte ich die tägliche Einnahme reduzieren und bin heute zufrieden.Ich empfehle Lyprinol® gerne weiter.

Herr E. Heuser

Durch längeres Sitzen hatte ich starke Bewegungseinschränkungen in meinem Hüftgelenk. Nach 8 bis 10 Wochen Einnahme von 2 Kapseln täglich, war ich deutlich beschwerdefreier. Medikamente habe ich keine eingenommen.Ich nehme Lyprinol nun bereits seit 1,5 Jahren und empfehle es gerne weiter.

Frau G. Raum

Ich nehme Lyprinol® mittlerweile seit ca. 4 Jahren mit 2 Kapseln am Tag. Die Anwendung habe ich damals begonnen auf Grund starker Schmerzen in allen meinen Gelenken, den Füßen und den Händen. Ich habe verkürzte Sehnen und fühlte früher immer ein starkes Brennen und Ziehen.Nach den ersten vier Wochen besserte sich der Zustand. Ich hatte über eine längere Zeit starke Schmerzmittel eingenommen, um den täglichen Anforderungen im Berufs- und Arbeitsleben gerecht zu werden. Bereits nach 8 Wochen konnte ich die Einnahme von Schmerzmitteln komplett weglassen.Ich bin sehr zufrieden mit Lyprinol® und empfehle es gerne weiter.

Frau S. Königer

Durch meine Polyarthrose habe ich oft Schmerzen und Schwellungen in den Fingern, den Handgelenken und Knien.Nach einer Woche sind die Beschwerden leichter geworden. Nach drei Wochen hatte ich fast keine Schmerzen mehr und meine Finger und Handgelenke waren nicht mehr geschwollen.Ich habe die Schmerzmittel absetzen können und nehme nur noch Lyprinol®. Seit Beginn der Einnahme im Jahre 2011 habe ich keine Nebenwirkungen. Gerne empfehle ich Lyprinol® weiter.

Wir geben auf unserer Webseite keine Heilversprechen. Erkrankungen sind in Ursache und Verlauf unterschiedlich, ebenso sind es die Ergebnisse bestimmter Therapien. Die Diagnose und Therapie von Krankheiten obliegt ohnehin Ärzten und Heilpraktikern. Unsere Seiten sind, wiewohl sorgfältig zusammengestellt, nur informativ und kein Ersatz für eine ärztliche Behandlung.