Erfahrungsberichte

Echte Menschen. Echte Erfahrungsberichte.
Welche Erfahrungsberichte interessieren Sie besonders?

Seit 8 Wochen nehme ich nun 4 Kapseln Lyprinol® am Tag wegen der Schmerzen in Hüft- und Kniegelenken.Die ärztliche Diagnose für meine Beschwerden war Arthritis. Die Schmerzen plagten mich bereits seit längerer Zeit, so dass ich orthomolekulare Produkte und Pulver ausprobierte, jedoch ohne Erfolg. Auch die Anwendung von Voltaren Resinat half nicht.

Die Wirkung von Lyprinol® setzte bereits nach 4 Tagen ein, das heißt die Schmerzen waren nach kurzer Zeit verringert, jedoch nicht ganz beseitigt – ohne jede Nebenwirkung.

Frau Dr. WvG

Ich hatte Schmerzen in meiner rechten Schulter. Die Diagnose meiner Beschwerden waren Stoffwechselstörungen und Leberüberlastung.  Um meine Beschwerden in den Griff zu bekommen, habe ich zunächst orthomolekulare Stoffe zu mir genommen und Entgiftungskuren gemacht sowie auch regelmäßig Yoga.Vor einem knappen Jahr begann ich mit der Einnahme von Lyprinol® wobei ich nach 8 Wochen bemerkte, dass meine Schulterschmerzen komplett verschwunden waren.  Seit diesem Zeitpunkt ist mein Bedürfnis Vitamine und Mineralien einzunehmen immer stärker gesunken, ich habe diese Mittel dann alle abgesetzt. Mittlerweile nehme ich seit fast einem Jahr 2 Kapseln Lyprinol® täglich. Nebenwirkungen habe ich nie verspürt. Zusätzlich habe ich das Gefühl, dass meine Muskeln nicht mehr so steif sind. Und so ganz nebenbei bemerkte ich, dass seit ca. 6 Monaten auch die ab und an aufgetretenen Rückenbeschwerden nicht mehr aufgetreten sind.   Meine guten Erfahrungen mit Lyprinol® gebe ich gerne weiter, um auch anderen Menschen damit zu helfen.

Frau Beatrix Arndt

Durch ‚Kalk‘ in beiden Schultergelenken waren diese stets leicht entzündet, so dass ich unter einem zwar erträglichen, aber immer präsenten Schmerz litt. Einmal anlässlich einer akuten sehr starken Entzündung war der Schmerz allerdings so unerträglich, dass mir der Orthopäde eine Cortison-haltige Spritze gab.  Vor ca. 4 Monaten habe ich angefangen Lyprinol® zu nehmen. Nach 8 Wochen fiel mir auf, dass die Schmerzen weg waren – nicht ganz weg aber nur noch minimalst. Als ich Lyprinol® absetzte, kamen die Schmerzen wieder. Nachdem ich Lyprinol® wieder nahm, waren die Schmerzen in wenigen Tagen wieder weg, seitdem nehme ich es regelmäßig, 2 Kapseln am Tag. Für mich ist das sensationell!

Frau Ute Schneider

Gerne berichte ich über meine sehr guten Erfahrungen, die ich mit Lyprinol® gemacht habe.  Ich bin 53 Jahre alt und habe seit ca. 15 Jahren immer wieder Hüftbeschwerden auf der rechten Seite. Bisher habe ich meine Beschwerden recht gut mit Spritzen und Massagen und teilweise Ibuprofen in den Griff bekommen und konnte meinem Hobby, dem Weitwandern, nachkommen.  Dieses Jahr im Frühjahr wurden meine Beschwerden so schlimm, dass meine Hüfte geröntgt wurde. Mein Arzt erklärte mir, dass ich eine sehr starke Arthrose habe und gelenkschonende Sportarten machen solle wie Fahrradfahren und Schwimmen. Vom Wandern riet er mir dringend ab. Das konnte und wollte ich jedoch so nicht hinnehmen.  Mir fiel dann wieder ein, dass unser Labrador, der nach einer Ellenbogen Operation mit fünf Jahren und daraus resultierenden Arthrose, nachdem er Grünlippmuschelextrakt erhalten hatte wieder Hundesport machen konnte und ohne große körperliche Einschränkungen noch knapp 13 Jahre alt geworden ist.  Ich habe daraufhin im Internet recherchiert und bin auf Lyprinol® gestoßen. Die Bestellung ging einfach und Lyprinol® war in kürzester Zeit da. Ich habe, wie empfohlen zwei mal zwei Tabletten genommen und merkte die ersten Erfolge nach ca. zwei Wochen, da ich wieder auf der rechten Seite liegen konnte, ohne vor Schmerzen wach zu werden. Jetzt, nach 6 Wochen, bin ich wieder in der Lage, zwischen 20 und 30 km im ebenen Gelände  zu wandern. Zwar kann ich noch nicht gut bergab gehen und habe nach einer Wanderung Beschwerden, aber meine Hüfte ist am nächsten Tag wieder schmerzfrei.  Ich bin daher sehr optimistisch, noch weitere Erfolge zu erzielen da ich im September den Jakobsweg in Portugal gehen will, nachdem ich 2007 den Camino frances gegangen bin.

Frau Christina Zeidler

Durch eine Überlastung beider Ellenbogen hatte ich mir vor einem Vierteljahr auf beiden Seiten einen sog. Tennis-Ellenbogen zugezogen.  Die Schmerzen waren Außenbereich des Ellenbogen-Gelenkes und traten bei bestimmten Bewegungen, aber auch im Ruhezustand auf.  Mein Arzt diagnostizierte eine Sehnenansatz-Entzündung in beiden Ellenbogen (Tennis-Ellenbogen) und empfahl mirRuheZur schnellen Heilung Stoßwellen (á 50,00 Euro pro Behandlung und pro Seite)Entzündungshemmende SalbenIch habe alles probiert, von diversen Salben (Kytta-Salbe, Traumeel, Voltaren) über 4 mal Stoßwellen pro Seite und einer 2 monatigen Einnahme von Wobenzym. Der ganze Spaß, der nicht wirklich eine Linderung geschweige denn eine Heilung brachte, hat mich sicher runde 500,00 Euro gekostet.  Durch Zufall habe ich dann von einer Bekannten von Lyprinol® und ihren guten Erfahrungen damit erfahren.  Da ich mir nicht mehr zu helfen wusste und ich grundsätzlich Neuem gegenüber aufgeschlossen bin, habe ich mir Lyprinol®-Kapseln bestellt.  Ich nehme derzeit die dritte Packung und konnte bereits nach der zweiten eine deutliche Besserung feststellen. Heute bin ich wieder in der Lage, einigermaßen schmerzfrei zu arbeiten und auch ein wenig Sport zu treiben. Ich gehe davon aus, dass ich meine Entzündung bald wieder los bin!  Hätte ich Lyprinol®  früher gekannt, hätte ich mir sehr viel Geld und Zeit sparen können!  Ich hoffe sehr, dass noch viele andere Betroffene davon erfahren und profitieren können.

Wir geben auf unserer Webseite keine Heilversprechen. Erkrankungen sind in Ursache und Verlauf unterschiedlich, ebenso sind es die Ergebnisse bestimmter Therapien. Die Diagnose und Therapie von Krankheiten obliegt ohnehin Ärzten und Heilpraktikern. Unsere Seiten sind, wiewohl sorgfältig zusammengestellt, nur informativ und kein Ersatz für eine ärztliche Behandlung.

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close