Welche Erfahrungsberichte interessieren Sie besonders?

Frau A. Peters

Angefangen Lyprinol® zu nehmen habe ich vor ungefähr 4 Monaten weil ich durch einen Meniskusinnenanriss nicht mehr joggen gehen konnte und Kniebeugen auch nicht mehr möglich waren.Nach 4 Wochen nahmen die Schmerzen ab und die Beweglichkeit wieder zu. Mir war zu einer OP geraten worden, die ich jetzt nicht mehr für notwendig erachte.Ich konnte auch keine Nebenwirkungen verspüren und bin insgesamt sehr zufrieden mit Lyprinol®, ich finde es sehr zu empfehlen.

Frau Edith N.

Lyprinol® nehme ich bereits seit Sommer letzten Jahres mit 2 Kapseln pro Tag wegen meiner Knieschmerzen ein. Dagegen hat es gut geholfen. Seit Dezember letzten Jahres habe ich Probleme mit meiner Wirbelsäule, konnte hier aber noch keine Erleichterung feststellen.Bevor ich Lyprinol® genommen habe, habe ich Teufelskrallenkapseln eingenommen, jedoch ohne Erfolg. Schmerzmittel konnte ich mittlerweile absetzen und Nebenwirkungen durch Lyprinol® habe ich bisher keine festgestellt.

Frau I. J. Lange

Ich nehme Lyprinol® bereits seit 2 Jahren mit 6 Kapseln täglich und konnte damit meine Schmerzen auf Grund der Arthrose in den Händen, Knien und der Hüfte reduzieren. Ich spürte oft ein Ziehen und war in der Beweglichkeit eingeschränkt.Nach zwei Wochen konnte ich die erste Verbesserung spüren. Ich habe versuche die Menge zu reduzieren, jedoch nahmen die Schmerzen wieder zu. Ich werde Lyprinol® weiter einnehmen. Die Schmerzmittel konnte ich reduzieren und Nebenwirkungen verspüre ich keine. Ich empfehle es gerne weiter.

Herr B. Kremer

Ich habe eine fortgeschrittene Arthrose im linken Knie, welche sich durch Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen äußert. Mein rechtes Knie hat eine beginnende Arthrose.Seit ca. 10 Wochen nehme ich Lyprinol® mit 4 Kapseln am Tag und bin sehr zufrieden. Bereits nach 6 Wochen war das rechte Knie beschwerdefrei. Beim linken Knie war eine deutliche Linderung spürbar. Ich hoffe natürlich, dass das auf Lyprinol® zurückzuführen ist und werde es auf jeden Fall weiter einnehmen.

Herr Siegfried B.

Ich hatte bis vor ca. zwei Monaten seit Jahren immer wieder Schmerzen im linken Knie, mal stärker mal schwächer. Deshalb habe ich eine Akupunkturbehandlung bekommen was die Beschwerden etwas verbesserte. Nach Beendigung der Therapie kamen die Schmerzen jedoch wieder.Als ich von meinem Heilpraktiker auf Lyprinol® angesprochen wurde habe ich vor 2 Monaten angefangen 2x 2 Lyprinol® einzunehmen. Nach ca. 4 Wochen verbesserten sich die Beschwerden und nach weiteren 2 Wochen hatte ich keine Schmerzen mehr. Dann nahm ich nur noch zwei Kapseln täglich und ich spürte wieder leichte Schmerzen im linken Knie. Jetzt nehme ich wieder 4 Kapseln am Tag und bin damit schmerzfrei.Nebenwirkungen konnte ich bis jetzt nicht beobachten. Schade, dass es keine größeren Packungen gibt, um den Preis etwas zu senken. Trotzdem, Danke an den Hersteller.